Zur über mich Seite kommst du hier:
Über mich
Warteliste zum SEO-Kurs SEO für Starter:
SEO-Kurs: SEO für Starter

Zu meinem SEO-Blog für Anfänger:innen kommst du hier:
SEO-Blog
Folge mir für tägliche SEO-Tipps auf Instagram:
Instagram @sarahdepold

Mein SEO-Podcast für selbstständige Frauen. In der ersten Folge spreche ich über meine berufliche SEO-Laufbahn. Außerdem erzähle ich dir, wie es dazu kam, dass ich meinen Job kündigte. Eigentlich wollte ich meinen Mamablog ausbauen, dann dachte ich: Warum erstelle ich eigentlich keine SEO-Kurse für selbstständige Frauen?

SEO seit 2008

Immerhin bin ich seit 2008 in der SEO-Szene unterwegs! Und so kam es, dass erst meine Website, dann der SEO-Blog als auch der Podcast SEO für Starter entstanden. Das erzähle ich dir auch auf meiner über mich Seite. 🙂

Ich bin Dreifachmama, seit 2012 Berlinerin und hatte schon viele Jobs als SEO, vom SEO Manager, zum Head of SEO und zuletzt Head of Online Marketing. SEO macht ich schon während des Studiums - obwohl es nicht auf dem Lehrplan stand!

SEO anwenden: Gründung Mamablog

Als dann vor meiner Bachelorarbeit mein erstes Kind kam, wollte ich mein gelerntes Wissen nicht vergessen. Also erstellte ich einen Blog (Mamaskind.de) und schrieb Blogposts, optimierte diese und lernte mit meiner Website viel dazu.

Seit 2015 bin ich mit meinem Blog nebenberuflich selbstständig, biete Kooperationen an und schalte Werbung. Damit habe ich ein passives Einkommen. Vor allem durch SEO kam es dazu!

Angestellt in verschiedenen Branchen

Ich war in verschiedenen Branchen tätig: Von Wissensplattformen (rund um BWL), über einen Chauffeurservice bis hin zu Onlineshops (Kinderausstattung bzw. Backförmchen). Und E-Commerce ist eine ganz andere Nummer!

Corona-Pandemie & die Kündigung

Es ging nichts mehr. Als Dreifachmama - ohne Kinderbetreuung - konnte ich nicht mehr zwischen meinen Jobs als Angestellte und Selbstständige hin und her eilen.

Also kündigte ich 2021 meinen Job als Online Marketing Leiterin. Zack!

Mein Plan war, meinen Mamablog und unsere Wunschzettel-App für Eltern bitte.kaufen durch SEO bekannter zu machen. Dann kam die erleuchtende Idee: Ich mache seit 2008 SEO, gab auch schon inhouse-SEO-Workshops. Warum mache ich das nicht beruflich? Immerhin nehme ich selbst gerne an Kursen teil, besuchte einige virtuell während der Pandemie.

Mein Fokus liegt nun auf SEO für Selbstständige. Ich möchte Gründerinnen unterstützen, gefunden zu werden.

Mein SEO-Angebot

P. S. Lade dir das SEO-Workbook für 0 € herunter!

Mein Gedanke ist: Jede:r kann SEO lernen. Daher schrieb ich bereits einen Blogpost: SEO lernen als Anfänger:in. So war auch der Podcast SEO für Starter geboren. SEO zwischendurch lernen, so sauge ich im Alltag auch am liebsten Wissen auf.

Bist du dabei? 🙌

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram