Sarah Depold
14. Dezember 2021
(Aktualisiert: 16. Mai 2023)

Wie künstliche Intelligenz dir bei SEO hilft - KI-Texte schreiben

Zum Download:
0 € SEO-Workbook

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Zukunft - auch für Texte und gerade für SEO-Texte. KI-Texte schreiben - da denkt die ein oder andere an schrecklich-lesbare Inhalte. Doch die künstliche Intelligenz ist inzwischen weit entwickelt. Sie kann für Texter:innen eine gute Hilfe bei SEO-Beiträgen sein. Ich zeige dir, wie Rank Math und Tools mit künstlicher Intelligenz dich unterstützen können.

Im Update spreche ich darüber, was wir zukünftig von KI-Tools und SEO rund im Google Bard und Bing Chat, ChatGPT & Co. erwarten können.

Texte mit künstlicher Intelligenz (KI) schreiben

Ich habe einige ausprobiert: KI-Text-Generatoren. Diese schreiben nicht den vollständigen Artikel für dich. Im besten Fall erstellst du nach der Keyword-Recherche selbst eine Einleitung. Mit dieser können einige KI-Content-Tools für dich den Text weiterschreiben.

Es ist teils unglaublich, wie gut die Texte wirklich sind. Die KI-Text-Tools, die tolle deutsche Inhalte erzeugen, kosten jedoch eine Menge Geld. Ab 30 €, eher ab 50 € monatlich möchten die Tool-Anbieter für die künstliche Intelligenz haben.

Gerade für Selbstständige am Anfang der Content-Erstellung sind das happige Preise. Da es zum Start noch etwas rumpelt, habe ich mich bisher noch nicht für ein Bezahltool entschieden.

Tools für KI-Texte im Test - sarah-depold.de
Tools für KI-Texte im Test

KI-Text-Generator - Beispiele

Aktuell nutze ich für einige Texte meiner Elternblogs das Tool Rytr. Das ist noch nicht so ausgereift, wenn es um längere Beiträge geht. Dafür hilft die Blog Outline, also ein mögliches Inhaltsverzeichnis dabei, weitere Ideen zu bekommen. Einen ganzen Text kann ich damit bisher nicht schreiben.

Während die Blog Outline noch ganz gute Ergebnisse liefert ...

Rytr: Blog Idea & Outline - gute Tipps für Blogposts mit Content AI - sarah-depold.de
Rytr: Blog Idea & Outline - gute Tipps für Blogposts mit Content AI

... ist der Text, den ich generierte, ein wenig seltsam. Obwohl ich sagen muss, dass so viele lahme SEO-Texte klingen, denen das Herzblut fehlt. Es gibt eben Texte, die optimiert sind, und es gibt Texte, die in Massen produziert werden, um in Google zu ranken. Die Lesenden werden bei der zweiten Variante jedoch nicht berücksichtigt.

Beispiel-Text aus Rytr:

Rytr: SEO-Text aus dem Text-Generator. Das geht besser! - sarah-depold.de
Rytr: SEO-Text aus dem Text-Generator. Das geht besser!

Das Tool, das mich von allen getesteten AI-Content-Tools am meisten beeindruckte, war Jarvis.ai. Das klappte auch mit deutschen Texten gut. Doch richtige Blogbeiträge, also Long Form Content (sehr lange Texte), können nur mit dem höheren Paket ab 49 $ / Monat geschrieben werden. Das ist mir aktuell zu teuer, obwohl ich echt begeistert bin.

Jarvis.ai: AI Content erzeugen. Screenshot aus dem Jarvis-Video. - sarah-depold.de
Jarvis.ai: AI Content erzeugen. Screenshot aus dem Jarvis-Video.

P. S. AI steht für Artificial Intelligence, also künstliche Intelligenz.

Article Spinning - Text Spinning - die spinnen doch

Article Spinning nennt man die Methode, automatisiert Texte zu erstellen. Das ist nichts Neues. Gut finde ich die Texte dennoch nicht, da sie nur umgeschrieben werden. Die Grundsätze und Ideen werden dabei von einem Artikel übernommen. Das dürfte sicher eine Grauzone bis zum Urheberrechtsverstoß sein, je nach Land. Doch die Tools werden jetzt intelligenter und schreiben nicht nur die Sätze mit Synonymen um. Künstliche Intelligenz eben - und die merke ich auch.

Kann ich durch Content-KI-Tools auf Keyword-Recherche verzichten?

Ich empfehle trotz Nutzung von Content-KI-Tools weiterhin, vor dem Schreiben eine ausgiebige Keyword-Recherche zu machen. Gerade was Fragen angeht, können Keyword-Tools wie Ubersuggest hier noch super Infos bieten.

Ubersuggest: Keyword-Recherche starten - vor dem Schreiben! - sarah-depold.de
Ubersuggest: Keyword-Recherche starten - vor dem Schreiben!

Sie es wie eine Bäckerin. Sie könnte sich auf ein ergoogeltes Rezept verlassen, das nur Bruchstücke zeigt, von dem die Maschine meint, es würde gut passen. Allerdings ist es besser, wenn sie auf ihr Wissen zurückgreift. Nur wenn sie die Grundlagen beherrscht, kann sie mit Zusatzwissen noch bessere Backwerke kreieren. Wissensaufbau ist daher zwingend notwendig!


Falls du noch keine Erfahrung mit Keyword-Recherche hast, schau dir gerne meinen umfangreichen Keyword-Recherche-Kurs zum Selbstlernen an. Damit findest du die Keywords, die tatsächlich von deinen Kunden gesucht werden!

SEO-Texte und Rank Math Content AI

Das WordPress-SEO-Plugin Rank Math (Werbelink) hat nun auch eine Content AI im neuen Update bekommen. Damit kannst du beim Erstellen eines Textes SEO-freundlich schreiben. Das ist jedenfalls die Ambition von Rank Math.

Um die Content AI von Rank Math zu nutzen, setzt du zuerst ein Fokus-Keyword, also Fokus-Schlüsselwort. Das kann aus mehreren Wörtern bestehen. Rank Math zählt das erfolgreiche Vorkommen im Text jedoch nur, wenn es genau in dieser Reihenfolge so auftaucht. Daher trage hier lieber kürzere Keywords ein.

Das Tool arbeitet mit Credits. Aktuell bekommen Nutzer:innen der kostenlosen Version 5 Credits für die Content AI. Ich bekam als Nutzerin der Rank Math Pro Version (Werbelink) 25 Credits. Eine Anfrage kostet einen Credit.

Rank Math: Fokus-Keyword im Tool hinterlegen. Dann auf "Content AI" drücken. - sarah-depold.de
Rank Math: Fokus-Keyword im Tool hinterlegen. Dann auf "Content AI" drücken.

Hier wird auch mit einem Punktesystem gearbeitet, sodass du sofort siehst, wo du noch nachbessern kannst. Beim Schreiben verändern sich die Werte live. Damit kannst du beim Schreiben nachbessern.

Für diesen Artikel gab ich als Fokus-Keyword KI Texte schreiben an. Gleich zeigt mir die Content AI von Rank Math an, dass ich KI Text Generator, AI Text Generator deutsch und weitere Keywords im Text verwenden soll. Dann werden die Keyword-Vorschläge grün markiert.

Nutze ich jedoch eine Variation dieser Keywords, bleibt es alarmierend rot. So richtig gut funktioniert das hier noch nicht.

Rank Math Content AI - Ideen finden

Der Tab Related Keywords kann praktisch sein. Hier entdecke ich, welche Keywords mit dem Thema des Fokus-Keywords zusammenhängen und ich im Text erwähnen kann. Für diesen Text über KI Texte schreiben helfen sie mir nur mäßig.

Denn wer einen "SEO Text Generator" sucht, wird kein Tool suchen, das nur beim Schreiben unterstützt. Die suchende Person hat eine andere Suchintention. Sie möchte wahrscheinlich ein Tool haben, das einen kompletten Text generiert, also einen Article Spinner.

Rank Math lobt mich, wenn ich empfohlene Keywords im Text nutze - sarah-depold.de
Rank Math lobt mich, wenn ich empfohlene Keywords im Text nutze

Hier merkst du auch wieder, wie wichtig die Suchintention ist. Versetz dich in deine Zielgruppe, in deine Buyer Persona und überlege, welchen Erfahrungsschatz hat sie mit dem Thema, über das du schreiben möchtest. Was würde sie bei Google suchen? Usw.

Wie gut sind KI-Anwendungen beim Verfassen von Texten?

Rank Math: Keyword-Vorschläge für Headings funktionieren nicht so gut. - sarah-depold.de
Rank Math: Keyword-Vorschläge für Headings funktionieren nicht so gut.

"A fool with a tool ist still a fool."

Es wird noch dauern, bis ich auf einen Knopf drücke und den perfekten Text für meine Zielgruppe mit passenden Keywords bekomme. Bis dahin sind KI-Anwendungen für SEO eine gute Unterstützung. Das Denken wird dir jedoch nicht abgenommen.

Wenn jede die Texte nur noch künstlich generieren würde und alle gleich gut wären, welcher Text sollte dann in Google ranken? Heute reicht es nicht mehr aus, einen Text mit 30 Keywords zuzumüllen und dann auf das Ranking zu hoffen. SEO ist mehr als Keywords.

Verlasse dich nicht nur auf KI-Tools!

Die Keyword-Recherche darf auch mit künstlicher Intelligenz nicht ausbleiben. In einigen Jahren könnte das anders sein. Doch das menschliche Gehirn darf gerne benutzt werden. Erstens wäre es langweilig, nur den Bots das Internet zu überlassen. Zweitens merkt man es eben doch, wenn sich der Schreibstil der liebsten Expertinnen plötzlich ändert.

Auch das wird sich irgendwann anpassen lassen. Bis zu diesem Zeitpunkt heißt es aber noch: Erledige deine Hausaufgaben. Mache eine gründliche Keyword-Recherche und nutze auf jeden Fall Tools zur Unterstützung.


Lerne, wie du deine eigene Keyword-Recherche machst

Wie du deine Zielgruppe findest, eine Buyer Persona erstellst und eine eigene Tabelle mit Keywords für deine Website anlegst, erfährst du in meinem Einsteiger-Kurs zur Keyword-Recherche:

KI, Websites und Blogs: Bloggen wir weiter?

Zu dem Thema "Bloggen und KI" habe ich auf Instagram ein Live-Video veranstaltet. Dieses kannst du dir hier anschauen.

Und nein, wir hören natürlich nicht auf zu bloggen!

Wie wird sich die Google-Suche mit KI verändern?

In Zeiten von Künstlicher Intelligenz und sich ständig verändernden Suchalgorithmen stellt sich die Frage: Sollten wir weiterhin bloggen und wie wird die Zukunft des Bloggens aussehen? Diese Fragen beschäftigen viele von uns, aber eines ist sicher: Das Bloggen wird in irgendeiner Form weiterhin relevant sein. In diesem Blogpost werde ich verschiedene Aspekte rund um das Thema Bloggen und KI beleuchten und zeigen, warum deine Website auch in Zukunft wichtig bleibt.

Das sich wandelnde Aussehen der Google-Suche

Früher war die Google-Suche relativ einfach: Du gibst deine Keywords ein und erhältst eine Liste mit zehn blauen Links als Ergebnis. Heute sieht die Google-Suche jedoch ganz anders aus. Anzeigen erscheinen oben und an der Seite, der Knowledge Graph liefert zusätzliche Informationen und es gibt sogar Suchergebnisse auf Position Null, die über den anderen Ergebnissen stehen. Google verändert sich ständig, aber dennoch ist es wichtig, dass deine Website optimiert ist, damit du in den Suchergebnissen erscheinst.

Blog-Kurs jetzt kaufen - Sarah Depold

Die Bedeutung der Website-Optimierung

Auch wenn sich die Suchalgorithmen ändern werden, bleibt die Optimierung deiner Website entscheidend. Suchmaschinen wie Google und andere Plattformen benötigen Informationen, um die Suchergebnisse zu liefern.

Indem du relevante Inhalte auf deiner Website bereitstellst und diese weiter optimierst, gibst du den Suchmaschinen die Informationen, die sie benötigen. Suchmaschinenoptimierung wird sich sicherlich verändern, aber solange es Websites gibt, wird sie eine wichtige Rolle spielen.

Die Vielfalt der Plattformen und Zielgruppen

Es gibt nicht nur eine Plattform im Internet. Je nach Branche und Zielgruppe nutzen Menschen verschiedene Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen.

Ob Google, YouTube, Pinterest oder andere Plattformen - es ist wichtig, zu verstehen, wo sich deine Zielgruppe aufhält und welche Tools sie bisher genutzt hat. Indem du deine Inhalte auf verschiedenen Plattformen präsentierst und diversifizierst, kannst du eine größere Reichweite erzielen und in den verschiedenen Kanälen präsent sein.

Diversifizierung des Contents für verschiedene Plattformen

Um in verschiedenen Kanälen gesehen zu werden, ist es wichtig, einen Mix aus verschiedenen Content-Formaten anzubieten. Du kannst beispielsweise einen Blog betreiben, einen Podcast starten oder Videos auf YouTube veröffentlichen.

Durch diese Multikanal-Strategie erreichst du verschiedene Zielgruppen und erhöhst deine Sichtbarkeit. Zudem kannst du Inhalte wiederverwenden und beispielsweise aus einem Blogpost eine Podcast-Episode oder einen Videoclip erstellen.

Zeige mehr Persönlichkeit

So viel wird sich nicht ändern (außer, WIE wir im Internet suchen!). Denn es war schon immer so, dass wir auf verschiedenen Plattformen unterwegs sein mussten, um unsere Kurse und Angebote zu verkaufen.

Zeige dich! Verbinde deine Content-Plattformen und sorge für eine angenehme Kundenreise. Mach deinen Content zum Erlebnis und recherchiere, was deine Zielgruppe sucht.

Blog-Kurs jetzt kaufen - Sarah Depold

Merke dir den Beitrag auf Pinterest! 🙂

Sarah Depold
Ich bin SEO-Expertin habe als Jahrgangsbeste einen B.Sc in BWL und bin seit 2008 im SEO-Business. Vor meiner Selbstständigkeit war ich als Head of SEO & Online-Marketing angestellt. 
Nun unterrichte ich SEO in Online-Kursen und bin Bloggerin für meine Wunschzettel-App bitte.kaufen.
Mehr über mich und zum SEO-Kurs.
Ausgezeichnet
Basierend auf 10 Bewertungen
Herz am Werk by Linda Aebi
Herz am Werk by Linda Aebi
13 Oktober 2023
Vielen Dank Sarah für deine hilfreichen Tipps zu SEO! Sehr zu empfehlen für Autodidakten, um das fehlende Wissen abzudecken. Auch der KeywordKurs war sehr umfangreich und wegweisend.
Mara Pairan
Mara Pairan
20 Juli 2023
Sarah ist sehr darauf bedacht ihre Kurse an den Bedürfnissen ihrer Teilnehmer auszurichten. Ich war beim Beta-Kurs "Bloggen für Selbstständige" dabei. Besonders hilfreich fand ich die persönlichen Rückmeldungen, z.B. die Möglichkeit Feedback auf geschriebene Blogartikel zu bekommen und in den Co-Workings seinen Bildschirm zu teilen. Außerdem wurden einige Inhalte gezielt auf die die auf die Fachthemen der Teilnehmerinnen zugeschnitten. Das war klasse! Und die Einheit zu Kategorien und Pillarpages hat die gesamte Struktur meines Blogs noch mal überarbeitet und besser gemacht. :)
Simone Werner
Simone Werner
17 Juli 2023
Wenn man jahrelang Websites baut, denkt man eigentlich, dass man die Basics von SEO kennt. Um dann zu merken, dass das meiste Wissen schon ganz schön veraltet ist. Daher war der Kurs "SEO für Starter" für mich perfekt, um von Grunde auf zu lernen, wie man heutzutage die richtigen Keywords sucht und wo man sie einbaut. Danke Sarah für Deine lockere Art, Inhalte zu vermitteln, für Dein offenes Ohr bei Problemen und für die Einblicke in Deine eigene Website. Es hat total Spaß gemacht, mit Dir das Thema SEO anzugehen und bei einer Schulung mal wieder Teilnehmerin statt Vortragende zu sein.
Kim Appolonia Schrieber
Kim Appolonia Schrieber
14 Juli 2023
Liebe Sarah, danke für deinen tollen Blog Kurs. Ob Anfänger oder Leute die schon ein Blog geschrieben haben werden super von dir abgeholt und begleitet. Dein schnelles Feedback ist super hilfreich. Ich kann den Kurs nur empfehlen.
Nitschke Photography I People & Animal
Nitschke Photography I People & Animal
12 Juni 2023
Ich bin absolut begeistert von Sarahs Angeboten! Dank ihres SEO Kurs für Starter habe ich endlich kein Kopfzerbrechen mehr bei de Gedanken an SEO. Sie hat es nicht nur geschafft, mir SEO richtig gut beizubringen, sondern auch die Liebe zum Blog schreiben bei mir entfacht! Hab gleich den nächsten Kurs bei ihr gebucht! SEHR EMPFEHLENSWERT!
Anja H
Anja H
19 Juli 2022
Sarah, du hast es geschafft! Jahrelang habe ich das Thema Keyword Recherche vor mir her und von mir weggeschoben. Ich dachte immer “das ist so kompliziert” und “das kann ich nicht”. Dein Keyword Kurs hat mir gezeigt, dass beides einfach nicht stimmt. Ich habe gelernt, wie ich Keywords finde, Website Inhalte und Blog Beiträge sinnvoll strukturiere und SEO Tools sinnvoll nutze. Ich hatte einige Aha-Momente und Oho-Einsichten. Und Keyword-Recherche hat auf einmal so viel Spaß gemacht, dass ich nicht mehr aufhören wollte! Ob ich deinen Keyword Kurs empfehle? Yess! 😎 Für alle, die mit ihrer Website starten, sie gerade erstellen oder einfach optimieren wollen.
Angelika Klein
Angelika Klein
4 Juli 2022
Sarah erklärt in mehreren leicht verständlichen Videos das 1x1 der Keyword-Recherche für Website- und Blog-Betreiber. Nach Abschluss des Kurses fühle ich mich gut vorbereitet für meine eigene Keyword-Recherche. Besonders gefallen hat mir Sarahs strukturierte und angenehme Art, ihr Wissen zu vermitteln. Klare Empfehlung!
Lela (Nahtkäfer)
Lela (Nahtkäfer)
13 April 2022
Ich "kenne" Sarah jetzt schon eine Weile und sie hat immer ein offenes Ohr für all meine Fragen und Probleme. Ich höre auch ihren Podcast super gerne und habe mich sehr darüber gefreut, dass sie SEO jetzt für alle anbietet und nicht mehr nur nebenher in ihrem Mamablog mal erwähnt. :)
Nadine König
Nadine König
13 Dezember 2021
Ich habe bei Sarah den Kurs zur Keyword-Recherche gemacht und bin sehr begeistert! Der Kurs ist super geeignet für Anfänger, um erstmal in das große Thema SEO einzusteigen. Besonders toll finde ich, dass in dem Kurs auch einige Tools zur Keyword-Recherche vorgestellt werden! Man kann den Kurs selbst in seinem eigenen Tempo machen und neben Theorie (Videos und Workbook), kann man die Tipps und Erklärungen auch gleich praktisch umsetzen. Mir hat der Kurs sehr geholfen, um einen Einstieg in das Thema SEO zu bekommen und ich weiß nun, was meine ersten Schritte sind. Ich kann den Kurs mit bestem Gewissen weiterempfehlen!

Letzte Beiträge

Noch mehr SEO-Wissen:
20. Februar 2024
Verkaufsstart: Blog-Gruppenkurs - Beginn März - April 2024
Dieser Blogpost ist dein Weckruf. Wenn du überlegst, Mist, 2024 Instagram und das flotte Social Media Content Wheel auf Dauer zu bespielen, ist nicht...
20. Februar 2024
Großartige Blogging-Tools | Ultimativer Guide für Selbstständige
Okay, das ist ein Einblick in meine Blogging-Tools, die ich auf meinen Blogs verwende. Springe direkt zu den Kategorien rund um die passende Blog-Soft...
6. Februar 2024
So findest du >100 Blog-Ideen & Themen für deine Nische
Blog-Themen finden ist die erste große Hürde (nachdem du dich zum Blog erstellen durchgerungen hast). Noch bevor du deinen Blog schreiben kannst, br...

2 comments on “Wie künstliche Intelligenz dir bei SEO hilft - KI-Texte schreiben”

    1. Hallo Peter,
      schade, dann liest du ja gar nicht meine Antwort!
      Gendern ist ganz großartig, wenn auch schwer zu lesen.
      Es sind aber eben nicht alle mitgemeint, wenn das entfällt.
      Das mögen sich manche nicht vorstellen können, ist aber so.
      Viele Grüße
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram