Sarah Depold
Aktualisiert: 9. November 2022 vom
24. Mai 2022

Warum Money Keywords dich nicht reich machen

Zum Download:
0 € SEO-Workbook

Es klingt so einfach: Money Keyword in den Text einfügen und darauf warten, wie eine Bestellung nach der anderen bei dir eintrudelt. Natürlich funktioniert das so nicht. Hörst du davon, renne so schnell du kannst. Warum sie dennoch auch für kleine Unternehmen relevant sind, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Money Keywords bringen Geld

Es ist tatsächlich so, dass diese transaktionsorientierten Keywords mit hohem Suchvolumen eine Menge Kohle bringen können. Das Problem daran ist, das wissen auch andere Unternehmen.

Was sind Money Keywords? - sarah-depold.de
Was sind Money Keywords?

Was sind Money Keywords?

Bei Money Keywords handelt es sich um Keywords, also Suchbegriffe in Suchmaschinen, die häufig gesucht werden und oft zu Käufen führen. Dementsprechend haben sie ein hohes Suchvolumen und eine hohe Conversion-Rate.

Was ist das Problem an Money Keywords?

Die großen Unternehmen sind schon auf dem Markt. Wenn du heute noch mit dem Keyword "Autoversicherung" als Selbstständige auf Seite 1 in Google kommen möchtest, muss ich dich leider enttäuschen. Die großen Versicherungsfirmen sind bereits da. Mit diesem Suchbegriff wirst du keine Umsätze machen können.

Wie kann ich Money Keywords finden?

Das Finden der Money Keywords erfolgt in der Keyword-Recherche. Diese solltest du immer erledigen, bevor du deinen Content planst und auch schreibst. Die Keywords unterscheiden sich natürlich von Branche zu Branche, sodass es keine einheitliche Liste dafür gibt.

Warum Money Keywords dir weiterhelfen

Mit Keywords-Tools (Tipp: Ubersuggest) findest du heraus, was Unternehmen z. B. in Google Ads pro Klick auf ihre Werbeanzeigen für bestimmte Keywords bezahlen. Je höher diese Zahl ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Keyword auch Geld einbringt. Denn: Wer würde denn hohe Klickpreise bezahlen, wenn kein Geld dabei rauskommt?

Das kannst du bei der Recherche beachten, um zu schauen, ob in der Nische generell der Kaufwille für bestimmte Keywords vorhanden ist. Anschließend brichst du das große Money Keywords mit dem hohen Suchvolumen weiter runter. Das Ziel ist es, Keywords mit Kaufabsicht (also transaktionsorientierte) Keywords zu finden, für die du auch als kleineres Unternehmen Ranking-Chancen hast.

Money Keywords machen dich nicht reich - sarah-depold.de
Money Keywords machen dich nicht reich

Beispiel zu Money Keywords

Nehmen wir das Beispiel Kredit. Das passt sehr gut, denn in dieser Branche wird extrem viel Geld gemacht - gerade weil das für viele Verbraucher:innen ein sehr undurchsichtiges Feld ist.

Das Keyword Kredit hat ein Suchvolumen von 90500 im Monat in Deutschland. Der Klickpreis liegt bei 13,50 €. Pro Klick zahlen Unternehmen bei Google Ads also 13,50 €. Unglaublich, oder? Weiter liegt hier eine sehr hohe Konkurrenz bei der bezahlten und organischen Suche vor. Kurz: Bei diesem Keyword geht nichts mehr, nur noch dann, wenn man bereit ist, einiges mehr pro Klick zu zahlen. In die organische Google-Suche scheint es keinen Weg zu geben.

Nun sagst du vielleicht: Joa, Kredit ist jetzt auch nicht super geeignet, denn der Begriff ist allgemein. Das spricht auch für Money Keywords: Sie sind eher kurz und allgemein. Das führt zu vielen Klicks, die eben doch nicht genau das gefunden haben.

Andere Beispiele sind:

  • Kleid kaufen
  • Anhänger mieten
  • Kinderwagen kaufen
  • Restaurant buchen
  • Fernseher kaufen

Früher haben einige SEOs ihre Seiten durch Linkkauf gestärkt. Die Ankertexte bestanden aus den Money Keywords. Das hat Google zum Glück durchschaut. Überoptimierte Texte werden seit dem Google Penguin Update 2012 sogar bestraft.
Kaufe keine Links, setze keine Keywords als Ankertexte. Achte eben auf gute Website-Optimierung, wie in Googles Richtlinien für Webmaster geschrieben steht.

Wenn längere Keywords teurer werden

Du suchst also lieber einen Kredit-Vergleich und gibst das in Google ein. Dieses Keyword würde ich auch noch den Money Keywords zuordnen. Ein Blick ins Keyword-Tool bestätigt das auch.

Profitables Bloggen - Geld verdienen mit dem Blog

Nach Kredit Vergleich suchen zwar nur 70400 Personen im Monat, dafür ist der Klickpreis in den Ads mit rund 29 € fast doppelt so hoch. Die Konkurrenz in den Ads ist laut Tool noch größer, wenn auch der SEO-Wettbewerb etwas abnimmt.

Diese Einblicke helfen dir aber! Selbst wenn du keine Chancen auf gute Google-Rankings mit den Suchbegriffen deiner eigenen Branche hast, kannst du dich daran orientieren.

  • Weiterlesen: Die 10 wichtigsten Rankingfaktoren

Starte mit der Keyword-Recherche

Du findest während der unverzichtbaren Keyword-Recherche heraus, welche Keywords du generell mit deiner Website verwenden kannst, sodass du auch Rankings und Klicks bekommst. Wichtig ist, dass du nicht nur die "Geld-Keywords" also transaktionsorientierten Keywords verwendest, sondern auch Brand-Keywords (Marke, Firmenname, dein Name) und informationsorientierte Keywords (Lösungen zu Fragen) bietest.

Ein Blick auf die Money Keywords hilft dir zu verstehen, was die Eierlegende Wollmilchsau deiner Branche ist. Um diese wichtigen Keywords baust du deine Strategie.

Profitables Bloggen - Geld verdienen mit dem Blog

P. S. Wie du eine eigene Keyword-Recherche machst, verrate ich dir in meinem Online-Kurs Keyword-Recherche A bis Z.

Merke dir den Beitrag auf Pinterest! 🙂

Wer schreibt hier?

SEO-Berater Sarah Depold - sarah-depold.de

Sarah Depold

Ich bin SEO-Expertin habe als Jahrgangsbeste einen B.Sc in BWL und bin seit 2008 im SEO-Business. Vor meiner Selbstständigkeit war ich als Head of SEO & Online-Marketing angestellt. 

Nun unterrichte ich SEO & Bloggen in Online-Kursen und bin zudem Elternbloggerin auf bitte.kaufen.

Mehr über mich und zum SEO-Kurs.
Zum Shop
Ausgezeichnet
Basierend auf 10 Bewertungen
Herz am Werk by Linda Aebi
Herz am Werk by Linda Aebi
13 Oktober 2023
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Vielen Dank Sarah für deine hilfreichen Tipps zu SEO! Sehr zu empfehlen für Autodidakten, um das fehlende Wissen abzudecken. Auch der KeywordKurs war sehr umfangreich und wegweisend.
Mara Pairan
Mara Pairan
20 Juli 2023
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sarah ist sehr darauf bedacht ihre Kurse an den Bedürfnissen ihrer Teilnehmer auszurichten. Ich war beim Beta-Kurs "Bloggen für Selbstständige" dabei. Besonders hilfreich fand ich die persönlichen Rückmeldungen, z.B. die Möglichkeit Feedback auf geschriebene Blogartikel zu bekommen und in den Co-Workings seinen Bildschirm zu teilen. Außerdem wurden einige Inhalte gezielt auf die die auf die Fachthemen der Teilnehmerinnen zugeschnitten. Das war klasse! Und die Einheit zu Kategorien und Pillarpages hat die gesamte Struktur meines Blogs noch mal überarbeitet und besser gemacht. :)
Simone Werner
Simone Werner
17 Juli 2023
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Wenn man jahrelang Websites baut, denkt man eigentlich, dass man die Basics von SEO kennt. Um dann zu merken, dass das meiste Wissen schon ganz schön veraltet ist. Daher war der Kurs "SEO für Starter" für mich perfekt, um von Grunde auf zu lernen, wie man heutzutage die richtigen Keywords sucht und wo man sie einbaut. Danke Sarah für Deine lockere Art, Inhalte zu vermitteln, für Dein offenes Ohr bei Problemen und für die Einblicke in Deine eigene Website. Es hat total Spaß gemacht, mit Dir das Thema SEO anzugehen und bei einer Schulung mal wieder Teilnehmerin statt Vortragende zu sein.
Kim Appolonia Schrieber
Kim Appolonia Schrieber
14 Juli 2023
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Liebe Sarah, danke für deinen tollen Blog Kurs. Ob Anfänger oder Leute die schon ein Blog geschrieben haben werden super von dir abgeholt und begleitet. Dein schnelles Feedback ist super hilfreich. Ich kann den Kurs nur empfehlen.
Nitschke Photography I People & Animal
Nitschke Photography I People & Animal
12 Juni 2023
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ich bin absolut begeistert von Sarahs Angeboten! Dank ihres SEO Kurs für Starter habe ich endlich kein Kopfzerbrechen mehr bei de Gedanken an SEO. Sie hat es nicht nur geschafft, mir SEO richtig gut beizubringen, sondern auch die Liebe zum Blog schreiben bei mir entfacht! Hab gleich den nächsten Kurs bei ihr gebucht! SEHR EMPFEHLENSWERT!
Anja H
Anja H
19 Juli 2022
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sarah, du hast es geschafft! Jahrelang habe ich das Thema Keyword Recherche vor mir her und von mir weggeschoben. Ich dachte immer “das ist so kompliziert” und “das kann ich nicht”. Dein Keyword Kurs hat mir gezeigt, dass beides einfach nicht stimmt. Ich habe gelernt, wie ich Keywords finde, Website Inhalte und Blog Beiträge sinnvoll strukturiere und SEO Tools sinnvoll nutze. Ich hatte einige Aha-Momente und Oho-Einsichten. Und Keyword-Recherche hat auf einmal so viel Spaß gemacht, dass ich nicht mehr aufhören wollte! Ob ich deinen Keyword Kurs empfehle? Yess! 😎 Für alle, die mit ihrer Website starten, sie gerade erstellen oder einfach optimieren wollen.
Angelika Klein
Angelika Klein
4 Juli 2022
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Sarah erklärt in mehreren leicht verständlichen Videos das 1x1 der Keyword-Recherche für Website- und Blog-Betreiber. Nach Abschluss des Kurses fühle ich mich gut vorbereitet für meine eigene Keyword-Recherche. Besonders gefallen hat mir Sarahs strukturierte und angenehme Art, ihr Wissen zu vermitteln. Klare Empfehlung!
Lela (Nahtkäfer)
Lela (Nahtkäfer)
13 April 2022
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ich "kenne" Sarah jetzt schon eine Weile und sie hat immer ein offenes Ohr für all meine Fragen und Probleme. Ich höre auch ihren Podcast super gerne und habe mich sehr darüber gefreut, dass sie SEO jetzt für alle anbietet und nicht mehr nur nebenher in ihrem Mamablog mal erwähnt. :)
Nadine König
Nadine König
13 Dezember 2021
Trustindex überprüft, ob die Originalquelle der Bewertung Google ist.
Ich habe bei Sarah den Kurs zur Keyword-Recherche gemacht und bin sehr begeistert! Der Kurs ist super geeignet für Anfänger, um erstmal in das große Thema SEO einzusteigen. Besonders toll finde ich, dass in dem Kurs auch einige Tools zur Keyword-Recherche vorgestellt werden! Man kann den Kurs selbst in seinem eigenen Tempo machen und neben Theorie (Videos und Workbook), kann man die Tipps und Erklärungen auch gleich praktisch umsetzen. Mir hat der Kurs sehr geholfen, um einen Einstieg in das Thema SEO zu bekommen und ich weiß nun, was meine ersten Schritte sind. Ich kann den Kurs mit bestem Gewissen weiterempfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram