Sarah Depold
12. April 2022

SEO-Strategie: 7 Schritte für mehr Website-Besucher

"Wie du deinen Traffic mit der SEO-Strategie verdoppelst!" - wer solche Aussagen trifft, ist für mich nicht seriös. Die Person kennt erstens deine Website nicht und zweitens auch nicht deine bisherige SEO-Strategie - sofern du eine hast. Mehr Website-Besucher gehen mit passenden SEO-Maßnahmen immer. Doch um wie viel sich dein Website-Traffic erhöhen soll, musst du in der Strategieplanung selbst definieren. Ich zeige dir die ersten Schritte.

Wie willst du gefunden werden?

Du möchtest mit deiner Website im Internet gefunden werden und auch Klicks bekommen. Das kann dein Ziel sein, das du bestenfalls noch mit Zahlen hinterlegst. Wie du zu mehr Klicks im Internet kommst, kannst du mit verschiedenen Methoden angehen.

Du könntest Social Media Marketing machen, dich aktiv in den Social Networks beteiligen und humorvolle Videos mit Mehrwert teilen. Du könntest zudem Werbeanzeigen auf Google oder Facebook schalten und damit Aufmerksamkeit bekommen. Jeder einzelne Klick kostet allerdings Geld.

Search Engine Advertising (SEA) gehört wie SEO zum Suchmaschinenmarketing.

Oder du planst deine Online-Sichtbarkeit mit SEO, also Search Engine Optimization: Suchmaschinenoptimierung. Das ist mein Plan: in Google gefunden werden und Besucher zu Kunden zu machen. Tada: das Ziel meiner SEO-Strategie.

Der Vorteil von Website-Content liegt auf der Hand: Die Texte stehen auf meiner Website und können so verbessert werden, dass meine Zielgruppe sie für bestimmte Suchbegriffe findet.

SEO-Masterclass - Sarah Depold

Was ist eine SEO-Strategie?

Und das ist genau der Knackpunkt einer SEO-Strategie. Ich muss genau wissen, wer meine Zielgruppe ist und was sie sucht. Wenn deine Zielgruppe 14-jährige Mädchen sind, die das vegane Vanille-Deo kaufen sollen, dann bist du auf TikTok vielleicht genau richtig.

Sind deine Kunden eher Selbstständige oder recherchieren Fragen und Probleme vor allem in Google, dann kann SEO ein wunderbares Werkzeug für mehr Website-Besucher sein.

Zur SEO-Strategie gehört dann nicht nur die Zielsetzung, sondern auch, mit welchen Maßnahmen du deine Ziele erreichen möchtest. Du brauchst einen Plan. Evergreen Content kann einer davon sein.

Wie erstelle ich Evergreen Content für meine Website? - sarah-depold.de
Wie erstelle ich Evergreen Content für meine Website?

Welche Art von SEO willst du machen?

Ich hoffe, ich überfordere dich nicht komplett, wenn ich das Thema weiter herunterbreche. Denn auch im SEO-Bereich gibt es verschiedene Themen, die du angehen kannst. Technik-SEO gehört für mich als Basis immer dazu.

Natürlich ist auch herausragender Content sehr wichtig. Der berüchtigte Mehrwert darf nicht fehlen. Wenn du vorn in Google ranken, also für dein Keyword angezeigt werden möchtest, dann muss dein Content eben besser sein, als der deiner Wettbewerber. Mit Content meine ich nicht nur Texte, sondern auch Bilder, Videos und Audio (wie Podcast!).

Ist Linkbuilding tot? Leider nicht.

Darüber hinaus kannst du (theoretisch) Linkbuilding machen. Das bedeutet, dass du deinen Content so gestaltest, sodass andere ihn verlinken. Jetzt kommt das Aber: Wenn es nicht gerade eine informative Studie ist, kommen die Links meist nicht von allein. So gehen manche SEO-Linkbuilder auf zahlreiche (fremde) Website-Inhaber und Blogger zu, um zu fragen, ob sie

Download: SEO-Workbook für 0 €

Lerne die SEO-Grundlagen mit 5 Aufgaben! Das digitale SEO-Workbook bekommst du als Dankeschön für dein Newsletter-Abo.

  • "die tolle Infografik" aufnehmen & verlinken
  • für ein Gratisprodukt einen Blogpost schreiben
  • sie verlinken, weil die Firma so großartig ist!

Vielleicht hörst du es schon heraus, ich mag Linkbuilding nicht. Das ist für mich wie schmieriger Vertrieb, verkaufen an eine kalte Zielgruppe und dann ist da auch noch Google. Denn sei gewarnt, Links aufbauen ist eine Grauzone.

Linkkauf und Linktausch sind sogar bei Google verboten.

Dennoch wird es immer noch großzügig gemacht, einige Firmen und vor allem Agenturen kämpfen um jeden hochwertigen Link (und spammen viele Postfächer voll).

P. S. Es spricht nichts dagegen, einen schönen Gastbeitrag auf passenden Blogs zu schreiben. Ist doch super, wenn du dafür einen Link zu deiner Seite bekommst. Dieser verlinkt deinen Namen oder deinen Firmennamen - alles super. Google mag das nur nicht, wenn Gastbeiträge ausschließlich für Backlinks geschrieben werden.

Irgendwann merkt Google, wenn es sich um unnatürlichen Linkaufbau handelt. Also bleib lieber bei hochwertigem Content und vernetze dich in deiner Branche. So kommt es nicht nur zu guten Kontakten, sondern auch zu natürlichen Links.

Content-Marketing in der SEO-Strategie

Mit der SEO-Content-Strategie bist du meiner Meinung nach auf einem guten Weg. Um überhaupt in Google gefunden zu werden, brauchst du natürlich Website-Inhalte. Die gehen im Gegensatz zu Instagram-Posts auch nicht einfach weg. Blogposts und Website-Content können auch Jahre später noch ausgespielt werden. Versuch das mal mit einem Instagram-Post, der einen Monat alt ist! Tipp: Es geht nicht.

Da sind wir nicht mehr nur beim Thema Zielgruppe, sondern auch bei deiner SEO Keyword-Strategie. Du musst wissen, was deine Zielgruppe in Google sucht. Gehe nicht von dir selbst aus. Du kennst die Fachbegriffe deiner Werkzeuge, um nur ein Beispiel zu nennen. Ich würde nach einem Werkzeug anders suchen, weil ich viele eben gar nicht kenne.

Ich kenne kaum Markennamen, weswegen jedes Produkt und jede Dienstleistung nicht nur einen Fantasienamen haben sollte. Das solltest du beim Entwickeln deiner SEO-Strategie berücksichtigen.

SEO-Strategie: Wie du Google-Rankings bekommst
SEO-Strategie: Wie du Google-Rankings bekommst

Wie kannst du eine SEO-Strategie erstellen?

Ich gebe dir mal ein SEO-Strategie-Beispiel, bzw. eine Schritt für Schritt Anleitung mit auf deinen Weg in die Sichtbarkeit. Zuerst solltest du die SEO-Grundlagen lernen. Ich lege dir auch hier gerne wieder mein SEO-Workbook ans Herz, dass du für 0 € herunterladen kannst:

Der nächste Schritt ist eine Analyse deiner Zielgruppe. Dabei hilft dir das Aufstellen von Buyer Personas. Mit diesem Wissen kannst du in die Keyword-Recherche in 6 Schritten gehen. Anschließend hast du eine beträchtliche Anzahl an Keywords gesammelt, die für dein Business und deine Zielgruppe relevant sind. Daraus erstellst du einen Redaktionsplan, der auch für SEO unerlässlich ist. Mit diesem schreibst du deinen Blog. Lies gerne meine Tipps zum Erstellen eines Blogs und zum wie du richtig gute Blogposts schreibst.

Damit steckst du mitten in der SEO-Strategie. Du planst, wann du welchen Content schreibst, wo du ihn veröffentlichen möchtest und welche Ziele der Content hat.

Deine 7 Schritte bis zur SEO-Strategie

Eigentlich ist die Theorie ganz einfach. Bei der Umsetzung warten erfahrungsgemäß stets Stolpersteine. Die lassen sich jedoch aus dem Weg schaffen. Starte einfach mit diesen 7 Schritten:

  • SEO-Workbook herunterladen
  • SEO-Ziele setzen
  • Keyword-Recherche in 6 Schritten umsetzen
  • Redaktionsplan erstellen
  • Blog erstellen
  • Content schreiben
  • Monitoring für Ziele aufsetzen

Wie setze ich die SEO-Strategie um?

Ich unterstütze dich sehr gerne bei deiner SEO-Strategie! Komm gerne unverbindlich auf die Warteliste zu meinem SEO-Gruppenprogramm SEO für Starter. Dort lernst du die Grundlagen der Website-Optimierung und gehst mit uns zusammen in die Umsetzung.

SEO-Workbook zum Download für 0 €

Ich gebe dir SEO-Tools an die Hand, mit denen du selbstständig Keywords recherchierst und deinen Erfolg messen kannst. Du weißt am Ende, welche SEO-Maßnahmen dir in deiner Strategie helfen, damit du dein persönliches Ziel von mehr Website-Besuchern erreichst.

Hast du Fragen? ☺️ Schreib mir sehr gerne einen Kommentar!

Merke dir den Beitrag auf Pinterest! 🙂

Sarah Depold
Ich bin seit 2008 im SEO-Business und war vor meiner Selbstständigkeit in Startups & KMU als Head of SEO sowie Head of Online-Marketing angestellt. Nun lehre ich SEO in Online-Kursen.
Mehr über mich

Letzte Beiträge

Noch mehr SEO-Wissen:
27. September 2022
SEO-Masterclass: Lerne die SEO-Basics in 11 Schritten
In meiner SEO-Masterclass am 10.10.2022 um 10 Uhr (0 € Anmeldung) lernst du die SEO-Basics und machst aktiv mit! SEO steht für Suchmaschinen...
12. September 2022
Warum SEO nicht schwer ist - 5 Tipps zum SEO Üben
Weißt du, ich habe das schon so oft gehört: "SEO ist so schwer!" oder "SEO ist kompliziert, das lerne ich nie!". Mein Motto ist: Sag niemal...
30. August 2022
SEO für kleine Unternehmen - 5 fundierte Tipps für KMU & Selbstständige
SEO für kleine Unternehmen und Selbstständige unterscheidet sich grundsätzlich von der Website-Optimierung für große Firmen....

One comment on “SEO-Strategie: 7 Schritte für mehr Website-Besucher”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram