Sarah Depold
18. Januar 2022

Was ist Evergreen Content? So rockst du deine SEO-Strategie

Stell dir vor, du schreibst einen sehr guten Beitrag für deine Website und dieser bringt dir noch Jahre später Besucher auf deine Seite. Wenn du hier angekommen bist, hast du Suchmaschinenoptimierung verstanden. Doch auch bei allen SEO-Anfängern passt Evergreen Content in jede SEO-Strategie. Ich zeige dir, was Evergreen Content ist, wie du Ideen findest und wie du Texte erstellst, die immer wieder gelesen werden.

Was ist Evergreen Content?

Evergreen heißt übersetzt Dauerbrenner. Evergreen Content sind Texte, die dauerhaft von Interesse sind.

Dauerbrenner (Wikipedia)

Zu Evergreen Content gehören Website-Texte, die zeitlos und relevant sind und damit durchgängig in Google gesucht werden. Es handelt es vorrangig um Inhalte, die Lösungen für Fragen und Probleme bieten und damit anderen Menschen helfen.

Das Ziel bei der Erstellung von Evergreen Content ist es, dauerhaft in Google gefunden zu werden. Trends fallen hier folglich raus. Du fokussierst dich beim Erstellen von Inhalten auf jene, die bestenfalls von vielen Personen gesucht und gelesen werden und bietest umfassende Informationen zu einem Thema.

Formate für Evergreen Content

Alle Texte, die Menschen helfen, können Evergreen Content sein. Die Voraussetzung ist, dass die Inhalte auch ganzjährig in Google gesucht werden. Diese Inhalte kannst du insbesondere in folgenden Formaten verpacken:

  • Listicles (Mix aus Listen & Artikeln)
  • Tutorials - Schritt für Schritt
  • Ratgeber - Entscheidungshilfen
  • How to Anleitungen - Problemlöser
  • Glossar-Einträge
  • FAQ-Themen
  • Guides
Was sind Evergreen Content Formate? Tipps für deine nächsten Beiträge - sarah-depold.de
Was sind Evergreen Content Formate? Tipps für deine nächsten Beiträge

Evergreen Content Beispiele

Welche Themen sind für dich und deine Zielgruppe im gesamten Jahr relevant? Hast du einen Online-Shop für Hundezubehör, so zählt zu Evergreen Content zum Beispiel ein redaktioneller Vergleich von Hundeleinen. Mit diesem Wissen holst du deine Zielgruppe noch bei der Entscheidungsfindung ab und kannst sie von dort dezent in deinen Shop-Bereich weiterleiten.

SEO-Masterclass - Sarah Depold

Wenn du Selbstständige zum Thema Organisation berätst, könntest du Texte schreiben, wie Termine organisiert werden, welche Tools helfen oder wie die Planung als Selbstständige optimal durchgeführt werden kann.

Wenn du Immobilien verkaufst, zeigst du auf deiner Website, worauf Hausinteressenten bei Besichtigungen achten können, wie sie gute von schlechten Häusern auf den ersten Blick identifizieren und welche Punkte sie vorab klären können.

Ich setze auch vermehrt auf Evergreen Content in meinem SEO-Blog für Selbstständige. So ist meine Anleitung, wie du SEO selbst machen kannst auch ein Evergreen Content Stück, wenn auch ein vergleichsweise kurzes.

Als Haushaltsexpertin kannst du verschiedene Wege beschreiben, um Rotweinflecken gut zu entfernen. Vielleicht schreibst du auch über Haushaltsmittel, welche die ganzen teuren Putzmittel ersetzen können?

Beispiele für Evergreen Content sind vor allem jene Texte, die Mehrwert bieten, dazu gehören Anleitungen, Testberichte, ausführliche Glossar-Einträge und alles rund um Ratgeber und Empfehlungen.

So findest du Ideen für Evergreen Content

In Ubersuggest findest du im Tab "Content-Ideen" zu einem Keyword Beiträge von anderen Firmen, die gut in den Social Networks wie Facebook, Instagram und YouTube laufen. Dort kannst du starten. Vielleicht schaust du auch bei beliebten Plattformen mit vielen Fans auf Facebook vorbei und betrachtest, welche Inhalte gerne geliked und geteilt werden. Da ist sicher etwas mit Evergreen-Charakter dabei.

Download: SEO-Workbook für 0 €

Lerne die SEO-Grundlagen mit 5 Aufgaben! Das digitale SEO-Workbook bekommst du als Dankeschön für dein Newsletter-Abo.

Evergreen Content kann auf Social Media nämlich auch sehr nützlich sein, indem du dir das Thema Content Recycling zunutze machst. Evergreen Content kannst du häufiger in den Social Networks teilen. Dabei suchst du stets einen anderen Fokus, einen Textausschnitt oder ein Zitat aus deinem Blogpost bzw. deiner Landingpage.

Vorteile von Evergreen Content

Bis auf die Zeit für die Erstellung von Evergreen-Texten gibt es für mich keine Nachteile. Sicher, es dürfte längere Zeit dauern, bis ein Text fertig ist, der die Chance hat, ein Evergreen-Text zu werden. Deshalb zeige ich dir, welche Vorteile Evergreen Content bietet. Statt Trends hinterherzulaufen und darüber zu schreiben, setzt Evergreen Content Planung auf Langfristigkeit.

Und ganz ehrlich: Nur wenige Selbstständige dürften es schaffen, mit einem aktuellen Trendthema ein tolles Google-Ranking zu bekommen. Diese guten Plätze auf Seite 1, bzw. Position 1 bis 3 für eine Suchanfrage sind gerade bei Trends schon von den üblichen großen Magazinen besetzt.

Vorteile von Evergreen Content - Wissen & Google-Rankings - sarah-depold.de
Vorteile von Evergreen Content - Wissen & Google-Rankings

Du zeigst dein Wissen in deinem Gebiet

Du positionierst dich als Expertin in deinem Gebiet. Auf den üblichen Seiten einer Website wie Startseite, Angebot, über mich ist für die Positionierung nur wenig Platz. Natürlich kannst du auf der über mich Seite von deinen Erfahrungen und beruflichen Abschlüssen schreiben, doch wahre Expertise zeigt sich in der Beratung.

Evergreen Content kann eine Form von Beratung sein. Du zeigst, wie du Probleme und Fragestellungen auf deine Weise löst.

Evergreen Content wirkt langfristig

Einmal erstellt und regelmäßig aktualisiert haben es Evergreen-Texte für Blog und Landingpages, also Seiten, auf denen neue Besucher von Google aus landen sollen, echt in sich. Ohne esoterisch anmuten zu wollen: Kannst du die Power dieser Textart spüren?

Heute geschrieben kannst du bei der richtigen Keyword-Recherche (Infos zum Kurs Keyword-Recherche von A bis Z) Möglichkeiten finden, jeden Tag neue Besucher auf deine Website zu holen. Übers Jahr verteilt kommt hier einiges zusammen!

Wie erstelle ich Evergreen Content?

Ohne Keyword-Recherche erhältst du keinen guten Überblick darüber, was Personen in Google in deiner Branche suchen. Die erste Anlaufstelle sind deine bestehenden Kunden: Welche Fragen stellen sie dir häufig? Gibt es hier Potenzial für ausführliche Mehrwert-Texte? Die Erstellung von Dauerbrenner-Texten, die deiner SEO-Strategie helfen, funktioniert in vier Schritten:

Schritt 1: Zielkunden definieren

Bestenfalls beschäftigst du dich vorher mit deiner Zielgruppe. Du findest in der Positionierung heraus, wer deine Zielkunden sind, welche Probleme sie haben und welche Lösungen du bieten kannst. In diesem Rahmen kannst du Buyer Personas erstellen.

Das sind bildhafte Personenbeschreibungen, die dir in deinem Online-Marketing helfen. Mit Buyer Personas hast du genau die Person vor Augen und kannst dich beim Schreiben besser in sie hineinversetzen.

Schritt 2: Keyword-Recherche

Mit diesem Wissen gehst du tiefer in die Keyword-Recherche. Du findest mit passenden SEO-Tools heraus, welche Begriffe, also Keywords und Suchanfragen, besonders oft gesucht werden. Das kann eine Bedingung für Evergreen Content sein. Du erstellst eine teils ellenlange Liste mit Suchbegriffen!

In Nischen kann die Bezeichnung "oft gesucht" sich auch auf ein kleines dreistelliges Suchvolumen beschränken. Das Suchvolumen definiert, wie viele Personen durchschnittlich in einem Monat nach einem Keyword oder einer Suchanfrage in der Suchmaschine suchen.

Schritt 3: Keyword-Analyse

Danach filterst du aus der langen Liste jene Keywords heraus, die besonders zu dir und deinem Business passen. Du kannst hier zugleich eine Priorisierung anstoßen. Du analysierst folglich, welche Keywords wirklich für dich relevant sind.

Schritt 4: Evergreen Content schreiben

Mit dem Wissen, welche Keywords auf eine Seite bzw. in einen Blogbeitrag gehören, fängst du mit dem Schreiben an. Starte nur dann mit dem Schreiben, wenn du bereit bist, dein ganzes Wissen in diesen Text zu stecken. Immerhin möchtest du dich als Expertin zeigen!

Das kann dazu führen, dass die Texte sehr ausführlich und damit auch lang werden. Das ist kein Problem, im Gegenteil. Mein Ansatz ist immer:

Schreibe den Text so lang und ausführlich wie möglich, ohne zu schwafeln.

Textlänge ist kein Ranking-Kriterium, dafür aber sehr gute Inhalte. Besinne dich darauf, was deiner Zielgruppe wirklich, wirklich hilft. Nicht vergessen darf ich an der Stelle die Aktualisierung.

Sarah Depold - SEO-Kurse
Sarah Depold - SEO-Kurse

Schritt 5: Aktualisiere deine Beiträge regelmäßig

Überspitzt formuliert bringt dir ein Beitrag über die beste Schuhcreme und wie sie anzuwenden ist nichts, wenn niemand mehr Schuhe trägt, weil das Barfußlaufen seit diesem Jahr im Trend liegt. Der Beitrag war vielleicht mal evergreen, wurde jedoch nicht aktualisiert, was sich entsprechend auf das Google-Ranking auswirken kann.

Das bedeutet: Aktualisiere Beiträge regelmäßig. Deine besten Beiträge, die mit dem besten Traffic und Rankings solltest du mindestens alle sechs bis 12 Monate auffrischen. Sollten vorher große Änderungen eintreffen, aktualisierst du den Text ab besten zeitnah. Auch dabei kann dir eine neue Keyword-Recherche helfen.

Tipp: Lerne, wie du passende Suchbegriffe findest

Du weißt nicht, wo du starten kannst? Diese vier Schritte erkläre ich dir ausführlich in meinem Kurs Keyword-Recherche von A bis Z. Dort definierst du zuerst deine Zielkunden und Buyer Personas und lernst passende SEO-Tools kennen. Damit erstellst du für deine eigene Website mit meiner Vorlage und praxisnahen Aufgaben deine Keyword-Recherche und Analyse.

Evergreen Content Studie

Eine sehr ausführliche Studie zum Evergreen Content hat Backlinko (englisch) erstellt. Brian und sein Team untersuchten darin 3,6 Milliarden Artikel, um zu verstehen, was gut funktioniert. Und wie du merkst, ist seine Studie ebenfalls Evergreen Content, der Backlinks anzieht. Ich verlinke darauf, weil sie für meinen Blogpost sehr relevant ist!

Laut Backlinko funktionieren vor allem Artikel rund um Anleitungen und Listicles sehr gut. Listicles sind halb Listen und halb Artikel und sind deshalb so genial, weil sie Wissen in Listen zusammenfassen, gleichzeitig jedoch ausführliche Informationen bieten. Starte Beiträge wie "10 einfache Wege um ..."

  • Schreibe Anleitungen (Wie du... ) und Listicles
  • Ist das Thema beliebt auf Reddit, hat es gute Evergreen-Chancen
  • Jahreszahlen im Beitrag zeigen Aktualität
  • Podcast-Episoden werden eher nicht evergreen

Das bedeutet für dich: Schau dir Listicles in anderen Branchen an und finde heraus, wie du das Content-Format in deinem Bereich erfolgreich umsetzen kannst.

Fazit: Texte, die langfristig gefunden werden

Überlege nun, was in deiner Branche hilfreiche Texte sein können, die du einmal erstellst, gut pflegst und damit nachhaltig und langfristig in Google Rankings erzielen. Aus meiner Sicht gehören einige Evergreen Content Beiträge in jede SEO-Strategie.

SEO-Workbook zum Download für 0 €

Denn dort wendest du natürlich ebenfalls Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung an. Du strukturierst Texte, verlinkst eigene und passende fremde Artikel und bietest eben das beste Erlebnis auf deiner Website.

Evergreen Content kann ein Baustein deiner SEO-Strategie werden. Du startest am besten mit der Überlegung, welche Inhalte du auf deiner Website brauchst - ob evergreen oder saisonal oder auch "weiche Themen" wie einen Hinterblick hinter die Kulissen, Ausblicke etc. damit du dich auf deiner Website nicht nur als Expertin, sondern auch nahbar zeigst.

Merke dir den Beitrag auf Pinterest! 🙂

Sarah Depold
Ich bin seit 2008 im SEO-Business und war vor meiner Selbstständigkeit in Startups & KMU als Head of SEO sowie Head of Online-Marketing angestellt. Nun lehre ich SEO in Online-Kursen.
Mehr über mich

Letzte Beiträge

Noch mehr SEO-Wissen:
27. September 2022
SEO-Masterclass: Lerne die SEO-Basics in 11 Schritten
In meiner SEO-Masterclass am 10.10.2022 um 10 Uhr (0 € Anmeldung) lernst du die SEO-Basics und machst aktiv mit! SEO steht für Suchmaschinen...
12. September 2022
Warum SEO nicht schwer ist - 5 Tipps zum SEO Üben
Weißt du, ich habe das schon so oft gehört: "SEO ist so schwer!" oder "SEO ist kompliziert, das lerne ich nie!". Mein Motto ist: Sag niemal...
30. August 2022
SEO für kleine Unternehmen - 5 fundierte Tipps für KMU & Selbstständige
SEO für kleine Unternehmen und Selbstständige unterscheidet sich grundsätzlich von der Website-Optimierung für große Firmen....

3 comments on “Was ist Evergreen Content? So rockst du deine SEO-Strategie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram